Aufgrund der Corona-Pandemie hat der Basketballverband Baden-Württemberg die laufende Saison beendet. Die Tabellen werden zum Stand 15.03.2020 eingefroren und als Abschlusstabellen für die Saison 2019/2020 veröffentlicht.

Die vollständige Mitteilung ist hier zu finden: https://www.basketball-bw.de/cms/iwebs/default.aspx?&artikelId=5111

In der Regionalliga Baden-Württemberg, Oberliga und Landesliga gibt es einen Aufsteiger, in den Ligen darunter auf Bezirksebene (Bezirksliga, Kreisliga A und Kreisliga B) gibt es jeweils zwei Aufsteiger. In allen Ligen steigen diese Saison keine Mannschaften ab.

Auch wenn die Situation für die Füchse wie für alle anderen schwierig und traurig ist und viel Geduld erfordert, hat diese Entscheidung eine erfreuliche Meldung zur Folge: Die Herren 2 darf als Tabellenerster der Landesliga den Aufstieg in die Oberliga wahrnehmen! Sehr verdient und ein Riesenerfolg für diese junge Mannschaft, die erst letzte Saison aus der Bezirksliga in die Landesliga aufgestiegen ist - ein Durchmarsch! Alle anderen Teams hatten weder Abstiegssorgen, noch eine Chance um einen Aufstieg oder Meisterschaft mitzuspielen.

Die Herren 1 beendet die stärkste Saison ihrer bisherigen Geschichte auf dem 4. Tabellenplatz der Regionalliga - starke Leistung einer Mannschaft, die sich Jahr für Jahr weiter entwickelt hat.

Die Herren 3 stehen auf dem 3. Platz der Kreisliga A. Sie haben den möglichen Aufstieg leider eine Woche vor Abbruch der Runde im Duell gegen KuSG Leimen 2 verspielt. Die Mannschaft mit vielen Jugendspielern kann dennoch auch zufrieden auf viele Siege zurückblicken, auch sie ist erst letzte Saison aus der Kreisliga B aufgestiegen.

Die neu gegründete Herren 4 beendet ihre erste Saison auf Tabellenplatz 7 von 11 Mannschaften. Je länger die Saison ging, desto besser hat die Truppe zusammengefunden und tolle Spiele gezeigt.

 

Ausführliche Abschlussberichte zu den Mannschaften - auch zu unserer Jugend - werden zeitnah folgen und natürlich auch im nächsten TSVler zu finden sein!

 

Bleibt weiter gesund und haltet euch an die Regeln, sodass wir hoffentlich bald wieder in den Trainingsbetrieb und die Vorbereitung für die nächste Saison starten können!