1. Herren
Unsere 1.Herrenmannschaft bestritt ihr zweites Verbandsspiel beim TTV Mühlhausen und wollte nach dem Auftaktsieg gegen Waldhilsbach direkt nachlegen. Wir kamen sehr gut ins Spiel und konnten mit 5:1 in Führung gehen. Leider fehlte in den folgenden Sätzen trotz guter Leistungen etwas das Spielglück, sodass wir uns am Ende doch mit 6:9 gegen einen starken Gegner geschlagen geben mussten. Auf dieser Leistung lässt sich die nächsten Wochen aber dennoch aufbauen, um auch am Schluss die notwendigen Punkte einfahren zu können. (dy)
LINK

2. Herren
Am Donnerstag, 10. Oktober empfing unsere zweite Mannschaft den Tabellenzweiten zu Hause in der Fröbelhalle. Vor dem Spiel war die Spielstärke der 7. Mannschaft vom TTC Hockenheim uns wohl bekannt, aber in den Doppeln wollten wir zeigen, dass man nicht ohne Gegenwehr die Punkte den Gästen "mitgeben" wollte. Doppel 1 und Doppel 2 hatten beide eine gute Strategie entwickelt, wie ihre Gegner bezwungen werden konnte, so dass erst im fünften Entscheidungssatz die Spielpunkte zu verteilen waren - zur Enttäuschung von Wieblingen gingen beide Doppel dann doch verloren.

In den folgenden acht Einzeln war von hoffnungsvoller Gegenwehr nicht mehr so viel zu sehen. Unsere Gegner waren einfach eine Klasse besser. Insgesamt kamen ein paar knappe Sätze zusammen und nur drei Satzgewinne auf unser Punktekonto, welche aber uns in der Tabelle nicht weiterbringen. Endergebnis: 0:10 (ab)
LINK

U13
Im vierten Verbandsspiel der U13 empfingen wir am Donnerstag, 10. Oktober den Tabellenführer TTC Ketsch zu Hause in der Fröbelhalle. Sehr spannend starteten die Doppel. Auch wenn beide knapp verloren gingen, verloren uns Jungs nicht die Zuversicht mehr aus der Begegnung herausholen zu können.  Doch nach den nächsten zwei Einzeln lagen wir schon 0:4 hinten.
Danach lief es runder und in richtigen stark gespielten Einzeln schloss der TSV auf 3:4 auf. Die Hoffnung machte sich breit gegen die starken Ketscher vielleicht ein Unentschieden - und damit einen Tabellenpunkt - holen zu können.

Erst holte sich Ketsch den nächsten Punkt (3:5), danach ging wieder ein Einzel an Wieblingen (4:5). Im letzten Einzel musste die Entscheidung fallen ob Unentschieden oder Sieg für die starken Ketscher. Am Ende ging das Einzel verloren und Ketsch gewann verdient dieses Verbandsspiel mit 6:4 (ab)
LINK

Nächsten Termine