Nach den wichtigen Siegen gegen Zuffenhausen und die TuS Urspringschule gastierten die Füchse gestern bei der BBA Ludwigsburg. Mit einem weiteren Sieg wollten die Füchse sich weiter von den Abstiegs- und Relegationsplätzen distanzieren und so für die kommenden Spiele der nächsten Wochen etwas Druck von den Schultern nehmen. Doch, so viel sei vorweggenommen, wurde leider nichts daraus, denn am Ende stand erneut einmal eine denkbar knappe Niederlage zu Buche.

Wieblingen, bedingt durch den Ausfall von Sebastian Birkholz und Malcom Egbaiyelo, musste erneut auf eine kurze 7-Mann Rotation zurückgreifen. Die Füchse starteten souverän ins Spiel, doch früh zeigte sich, dass dies heute ein umkämpftes knappes Spiel werden sollte. Während die Schiedsrichter allgemein ein körperliches Spiel duldeten, musste jedoch Timo Käding (10 Punkte) früh im ersten Viertel mit 3 Fouls Platz auf der Bank nehmen. Dies schränkte die Rotation weiter ein, doch die Füchse spielten in der Defensive stark und hielten das Spiel offen. Dennoch stand zum Ende des ersten Viertels eine 20:14 Führung für Ludwigsburg zu Buche.

Zu Beginn des zweiten Viertels verkürzten die Füchse jedoch den Rückstand. Dies gelang erneut über eine starke Defense, welche den jungen Spielern der Basketball Akademie Ludwigsburg nur sehr schwierige Würfe erlaubte. Mitte des zweiten Viertels führte Ludwigsburg hierdurch nur noch mit einem Punkt (26:25). Im weiteren Verlauf des Viertels gelang nun auch in der Offensive mehr. Timo Käding steuerte mit zwei Dreiern aus der Ecke schnelle sechs Punkte bei und half die Führung zu übernehmen. Zur Halbzeit hieß es dann 35:38 für die Füchse.

Im dritten Viertel konnten die mitgereisten Fans der Füchse ein weiterhin offenes Spiel beobachten. Weder Ludwigsburg, noch Wieblingen konnten sich mit mehr als 3 Punkten absetzten und die Führung wechselte mehrfach. Mitte des dritten Viertels führten die Füchse noch mit 46:49, doch ein kurzer Run der Heimmannschaft reichte aus um diesen eine 59:54 Führung zum Ende des dritten Viertels herauszuarbeiten.

Zu Beginn des letzten Viertels zogen die Füchse nochmals die Intensität in der Defense an. Hierdurch hielt man Ludwigsburg die ersten fünf Spielminuten ohne Korberfolg und drehte so das Spiel bis zur Mitte des letzten Viertels (59:60). Besonders hervorzuheben sind sicherlich Maximilian Kiesel (21) und David Garcia Molino (14), die immer wieder mit tollen Aktion Punkte für die Füchse einfahren konnten. Die letzten Minuten des Spiels standen dann ganz im Zeichen eines Shootouts von der Freiwurflinie. Wieblingen traf sicher, doch auch Ludwigsburg gab sich keine Blöße. 44 Sekunden vor Ende führten die Füchse mit drei Punkten (66:69) bei Ballbesitz Ludwigsburg. Doch es kam wie es kommen musste. Wieblingen hatte sich fest vorgenommen keinen Dreier zuzulassen, doch Ludwigsburg schaffte es über einen Screen trotzdem einen ihrer Werfer in Position zu bringen, der zum 69:69 Ausgleich einnetzte. Bei noch 21 Spielsekunden hatten die Füchse den letzten Angriff und konnten so den letzten Wurf nehmen. Doch ein unglücklicher Ballverlust auf Höhe der Mittellinie führte zu einem Fast Break der Basketballakademie, der letztendlich nur noch durch ein Foul(-Pfiff) gestoppt werden konnte. Ludwigsburg verwandelte den ersten Freiwurf mit noch 2,1 Sekunden auf der Spieluhr. Den zweiten verwarfen sie absichtlich und ließen so den Füchsen keine Chance zum Ausgleich, denn ein letzter Verzweiflungswurf über das gesamte Spielfeld verfehlte sein Ziel.

Damit stand leider erneut eine denkbar knappe 70:69 Niederlage zu Buche. Auch wenn dies nun die fünfte Saisonniederlage in den letzten Sekunden war, hilft kein Jammern. Ein Sieg am kommenden Wochenende im nächsten 4-Punkte Spiel ist aber umso wichtiger. Gegner ist diesmal die TSG Howie‘s Söflingen. Mit einem Sieg könnten die Füchse den neunten Tabellenplatz festigen, bei einer Niederlage besteht die Gefahr auf den elften Rang zu rutschen.

Nächsten Termine

Mo Sep 17 @18:15 - 08:00PM
Sportabzeichenabnahme (Leichtathletik)
So Sep 23 @10:00 - 12:00PM
Sportabzeichenabnahme (Radfahren)

Nächsten Spiele

So Sep 23 @16:30 - 18:30
Saisonauftakt bei der BG Karlsruhe
Sa Sep 29 @18:00 - 20:00
Heimspiel vs. BSG Ludwigsburg
Sa Okt 13 @17:00 - 19:00
Auswärtsspiel beim SV Möhringen 1887
Sa Okt 20 @18:00 - 20:00
Heimspiel vs. Howie's TSG Söflingen
Sa Okt 27 @18:00 - 20:00
Heimspiel vs. KKK Haiterbach
So Nov 04 @17:00 - 19:00
Auswärtsspiel beim USC Freiburg
So Nov 11 @16:00 - 18:00
Auswärtsspiel bei den PS Karlsruhe LIONS
Sa Nov 17 @18:00 - 20:00
Heimspiel vs. BBU 01 Ulm