Am Samstag stand für die Füchse das letzte Spiel der Hinrunde an und es sollte zu einem heißen und packenden Duell im Derby gegen die SG Kirchheim kommen. Schon die ganze Woche war das Team hochmotiviert auf das Aufeinandertreffen mit dem direkten Stadtkontrahenten, denn man erinnerte sich noch zu gut an die knappen Niederlagen in den letzten Jahren in der Oberliga im Sportzentrum Süd.

Neben den Füchsen selbst, hatte jedoch aber auch eine beachtliche Menge an Fans den Weg nach Kirchheim gefunden um das Team mit Fahnen, Bannern und Trommel lautstark von der Tribüne zu unterstützen. 

Im ersten Viertel waren es jedoch die Kirchheimer, die den besseren Start erwischten. Durch zwei schneller Dreier aus den Ecken waren die Hausherren nach nur knapp zweieinhalb Spielminuten auf 12:2 enteilt und zwangen die Füchse zu ihrer ersten Auszeit. Nach dieser fand der TSV jedoch deutlich besser ins Spiel, agierte wacher und konsequenter in der Defense und schaffte es so in den nächsten Spielminuten den Kirchheimer Vorsprung zu egalisieren. Im weiteren Verlauf des ersten Viertels entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, so dass das erste Viertel mit 17:14 für die SGK endete.

Mit Beginn des zweiten Viertels konnten die Fans auf der Tribüne erkennen, dass es heute wohl zu einem engen und bis zum Ende spannenden Spiel zwischen zwei gleichstarken Teams kommen sollte. Während sich auf dem Feld keine der Mannschaft wirklich absetzen und das Spiel sichtlich dominieren konnte, waren es auf den Rängen jedoch die Fans der Füchse, die das Kommando innehatten und mit Sprechchören und Anfeuerungsrufen die Halle im Griff hatten. Auf dem Feld zeichnete sich ein defensiv geprägtes Spiel ab. Füchse als auch SGK schenkten sich in ihren jeweiligen Angriffen nichts und agierten mit harten Mitteln unter den Körben. Zum Ende des zweiten Spielabschnitts war es Timo Käding (15) der mit einem unglaublichen Buzzer Beater aus knapp 20 Metern unter dem Jubel von Fans und Mitspielern auf 33:32 verkürzte.

In der zweiten Halbzeit versuchte sich die SGK immer wieder abzusetzen, doch die Füchse hielten konsequent dagegen. Während einige Systeme und eingeübte Spielzüge der Füchse mehrfach nicht den erhofften einfachen Abschluss brachten, fand man am heutigen Abend jedoch über Einsatz und Leidenschaft zurück ins Spiel. Max Kiesel (14) mit fünf Punkten in Folge, Daniel Ryklin (14) unter den Körben mit starker Arbeit im Rebound sowie Christian Hofmann (13) mit Zug zum Korb waren es die in dieser Phase das Spiel weiter offenhielten (51:46).

Im letzten Spielabschnitt setze sich Kirchheim zuerst etwas ab, doch schnell waren es die Füchse die erneut dagegenhielten und konterten. In den letzten Minuten verkürzte Timo Käding mit einem erfolgreichen Dreier, bevor er das Spiel mit fünf persönlichen Fouls verlassen musste. Nun schien alles möglich und es ging mit einem Spielstand von 67:67 in die letzten entscheidenden Sekunden. Die Füchse hatten bei etwas unter 40 verbleibenden Sekunden Ballbesitz und versuchten in Führung zu gehen, vergaben diese Chance aber leider. So war es nun die SGK die bei 20 Sekunden Restspielzeit den letzten entscheidenden Angriff spielen konnte. Martin Rittinger (17) verwandelte mit 0,3 Sekunden auf der Uhr einen Mitteldistanzwurf, so dass die Hausherren mit 69:67 in Führung gingen. Nach zwei Auszeiten versuchte Wieblingen noch per Alley-oop Anspiel das Spiel doch noch in die Verlängerung zu schicken, mussten sich am Ende aber leider erneut im Kirchheimer Sportzentrum geschlagen geben.

Auch wenn es nicht zum Derbysieg gereicht hat, geht ein besonderer Dank nochmals an alle unsere Fans, die wirklich alles von der Tribüne gegeben haben. Wir werden weiter hart arbeiten und alles geben, denn Ihr habt es verdient uns siegen zu sehen. 

Zum Abschluss der Hinrunde stehen die Füchse mit einer Bilanz von 5 – 8 nun auf dem zehnten Tabellenplatz. Nun geht es erstmal in die Weihnachtspause, doch schon am 13.01.2018 geht es nach Ulm, zum ersten Spiel der Rückrunde. 

 

Nächsten Termine

So Sep 23 @10:00 - 12:00PM
Sportabzeichenabnahme (Radfahren)

Nächsten Spiele

Sa Okt 20 @18:00 - 20:00
Heimspiel vs. Howie's TSG Söflingen
Sa Okt 27 @18:00 - 20:00
Heimspiel vs. KKK Haiterbach
So Nov 04 @17:00 - 19:00
Auswärtsspiel beim USC Freiburg
So Nov 11 @16:00 - 18:00
Auswärtsspiel bei den PS Karlsruhe LIONS
Sa Nov 17 @18:00 - 20:00
Heimspiel vs. BBU 01 Ulm
So Nov 25 @14:00 - 16:00
Derby beim USC Heidelberg
Sa Dez 01 @18:00 - 20:00
Heimspiel vs. TSG Reutlingen
Sa Dez 08 @19:00 - 21:00
Auswärtsspiel beim TV Konstanz
Sa Dez 15 @18:00 - 20:00
Heimspiel vs. TSG Schwäbisch Hall