Am gestrigen Samstag stand für die Wieblinger Füchse der fünfte Spieltag an und diesmal ging es gegen die BSG Baskets aus Ludwigsburg. Wieblingen hatte nach dem Sieg in der Vorwoche gegen Zuffenhausen eine ausgeglichene Bilanz von 2 – 2 aufzuweisen, allerdings die beiden Siege bisher auswärts eingefahren. Deshalb sollte an diesem Wochenende nun endlich der erste Heimsieg folgen. Die Gäste aus Ludwigsburg traten mit einer sehr jungen aber extrem talentierten Mannschaft, weitestgehend bestehend aus NBBL Spielern, an, so dass ein spannendes Spiel bevorstand.

Im ersten Viertel lieferten sich die beiden Teams einen offenen Schlagabtausch und es zeigte sich früh, dass sich heute hier zwei Teams auf Augenhöhe begegneten. Keines der beiden Teams konnte sich absetzten, so dass die Führung mehrmalig wechselte und das erste Viertel mit 22:21 endete. Im zweiten Viertel spielten die Füchse vorwiegend in einer Mannverteidigung und konnten sich bis zur Halbzeit eine kleine Führung herausspielen, so dass es mit 41:37 in die Pause ging.

Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts geriet die Offensive der Füchse etwas ins Stocken. Im Angriff lief man zu wenig die eingeübten Systeme und musste mehrmals am Ende der 24 Sekunden unter Zeitdruck abschließen. Doch auch die Gäste aus Ludwigsburg wussten zu dieser Zeit hiervon nicht vollständig zu profitieren, so dass Wieblingen trotz lediglich elf erzielter Punkte das Viertel mit 52:55 beendete. Es schien also noch alles offen für das letzte Viertel, doch hier schaffte es nun Ludwigsburg sich spielentscheidend abzusetzen. Unteranderem trafen die Ludwigsburger im letzten Viertel ihre Dreier nun deutlich besser und schafften es sich so innerhalb von fünf Minuten eine 10 Punkte Führung herauszuspielen. Die Wieblinger Füchse versuchten nochmals dagegen zu halten, konnten den Rückstand aber nicht mehr verkürzen und mussten so eine 69:79 Niederlage hinnehmen. Auch wenn man weiterhin auf den ersten Heimsieg warten muss, zeigte man im gestrigen Spiel durchaus über weite Strecken eine überzeugende Leistung und konnte, wenn auch nicht mit dem Spielverlauf und dem Ergebnis, mit dem gesamten Team durchaus zufrieden sein.

 Am kommenden Wochenende treten die Füchse in Möhringen an und wollen dort den dritten Auswärtssieg einfahren um so zu einer ausgeglichenen Bilanz zurückzukehren.

 

Nächsten Termine

Keine Termine

Nächsten Spiele

Keine Termine