Gegen den Tabellendritten BBU 01 Ulm gab es am vergangenen Samstag für die Wieblinger Füchse leider nichts zu holen. Die junge Ulmer Mannschaft, die mit 7 Spielern aus dem aktuellen Pro B Kader des Teams OrangeAcademy Ulm anreiste, startete druckvoll und ging schnell in Führung. Die Füchse zeigten tollen Einsatz und versuchten gegenzuhalten, was im ersten Viertel bei einem Rückstand von 6 Punkten (16:22 zur Viertelpause) noch relativ gut gelang. Im zweiten Viertel bauten die Ulmer die Führung jedoch kontinuierlich zum Halbzeitstand von 29:42 aus.

Nach der Pause gelang es den Füchsen durch einige schöne Angriffs- und Verteidigungsaktionen den Rückstand bis zur Mitte des dritten Viertels auf 10 Punkte zu verkürzen. Nach einer zumindest fragwürdigen Schrittfehler-Entscheidung bei einem erfolgreichen Korbleger unseres Centerspielers Paul Heinemann, durch den der Rückstand in den einstelligen Bereich hätte verringert werden können, zogen die Ulmer weiter davon. Am Ende des dritten Viertels war bei einem Punktestand von 45:69 den wieder zahlreich erschienenen Fans klar, dass die Füchse heute wohl nicht als Gewinner vom Spielfeld gehen.

Die vom ehemaligen BBL All Star Chris Ensminger gecoachten Ulmer ließen auch im vierten Viertel nicht nach und bauten bedingt durch eine kleine Schwächephase der Wieblinger und einige erfolgreiche Dreier Versuche den Vorsprung auf über 30 Punkte aus. Die Füchse rafften sich aber noch einmal auf und konnten den Rückstand zum Endstand von 64:93 zumindest noch etwas vermindern.

„Ich kann meiner Mannschaft keine großen Vorwürfe machen. Sie hat ihr Bestes gegeben und leidenschaftlich gekämpft. Die Niederlage ist etwas zu hoch ausgefallen, aber man muss der jungen Ulmer Mannschaft Respekt zollen für eine starke Teamleistung“, so Coach Zoran Pisic.

Für die Füchse spielten:

Hofmann 20 Punkte, Garcia Molino 12, Kiesel M. 12, Käding 7, Heinemann 7, Ryklin 3, Schönit 3/1 Dreier, Wiesenberg, Kiesel L.

Am kommenden Sonntag, den 25.11. um 14:00 Uhr treten die Füchse zum Derby beim aktuellen Tabellenzweiten USC Heidelberg an, bevor am Samstag, den 01.12. um 18:00 Uhr das nächste Heimspiel im Sportzentrum West gegen den derzeitigen Tabellenführer TSG Reutlingen ansteht. Die Füchse freuen sich bei beiden Spielen über eure Unterstützung. BE THERE!

Nächsten Termine

Keine Termine

Nächsten Spiele

Sa Dez 15 @18:00 - 20:00
Heimspiel vs. TSG Schwäbisch Hall