TSV 1887 HD - Wieblingen e.V.

Basketball, Badminton, Handball, Fußball, Leichtathletik, Tennis, Tischtennis, Turnen/Fitness und Volleyball

Nach dem klaren Sieg über den PS Karlsruhe, wollten die Herren 1 auf den Erfolg vom letzten Wochenende aufbauen und ihr Momentum ins Spiel gegen die TSG Schwäbisch Hall Flyers mitnehmen.

1. Herren

Unsere 1. Herrenmannschaft hatte den punktgleichen Tabellennachbarn von der SG Wiesenbach/Bammental II zu Gast. Wir konnten alle drei Doppel und auch das erste Einzel für uns entscheiden, sodass wir mit 4:0 in Führung gingen. Unseren Gästen  gelang es zwar auf 4:1 zu verkürzen, doch wir konnten das Ergebnis wieder auf 8:1 hochschrauben.

Nach zwei umkämpften Duellen in Freiburg und Reutlingen, stand diesen Samstag für unsere Füchse ein Heimspiel gegen die PS Karlsruhe Lions an. Mit einer Bilanz von einem Sieg zu fünf Niederlagen stand das gegnerische Team auf dem vorletzten Tabellenplatz. Doch trotz des schwachen Starts und ihren zahlreichen Abgängen in der Saisonpause, waren die Gäste auf keinen Fall zu unterschätzen.

Nach dem sehr erfolgreichen Saisonauftakt mit vier Siegen aus den ersten fünf Spielen traten die Füchse am vergangenen Wochenende beim Tabellenführer als Underdog an. Trotz des starken Gegners wollten die Füchse um den Sieg spielen und so versuchen den Reutlinger Ravens die erste Niederlage zuzufügen.


1. Herren - Pokal

Nach dem Sieg in der 1.Runde des C2 Pokals über Heiligkreuzsteinach, stand unserer 1. Herrenmannschaft mit Brühl ein starker Gegner im Achtelfinale gegenüber. Fast alle Spiele waren hart umkämpft und sehr eng. Am Ende hatten wir mit das bessere Ende für uns und konnten mit 4:2 gewinnen und somit ins Viertelfinale einziehen. Das „Final Four“ erneut zu erreichen,wäre für alle Spieler wieder ein großer Erfolg. Dazu muss aber das Viertelfinale erst mal gewonnen werden. Der Gegner wird noch ermittelt. (dy)

LINK (Pokal)

1. Herren
Unsere 1.Herrenmannschaft gastierte am Donnerstag, 17. Oktober bei der TTG Walldorf und wollte den zweiten Saisonsieg einfahren. Nach den Doppeln lagen wir mit 1:2 zurück und wussten, dass wir nun gute Ergebnisse in den Einzelpartien erzielen müssen. Es folgte ein starker 4:0 Lauf unseres Teams, so dass wir mit 5:2 in Führung gehen konnten. Die nächsten zwei gingen verloren, so dass unsere Gegner wieder auf 5:4 herankamen. Wir konnten uns dann wieder mit 8:4 absetzen. Walldorf gelang noch das 8:5, aber wir machten mit dem 9:5 schließlich alles klar und nahmen 2 verdiente und hart erkämpfte Punkte mit nach Wieblingen. In der Tabelle stehen wir aktuell mit 4:2 Punkten auf dem 4.Tabellenplatz. (dy)
LINK

Nach der ersten Niederlage in der Vorwoche fuhren die Füchse am Samstag hoch motiviert nach Freiburg. Vermisste man gegen Haiterbach die nötige Intensität, so war das Ziel gegen den USC klar – sich wieder besser zu präsentieren und die nächsten Punkte einzufahren.

Mit einem phänomenalen Start haben unsere Füchse in der Regionalliga Baden-Württemberg auf sich aufmerksam gemacht und gezeigt, dass sie in dieser Saison zu allem im Stande sind. Nachdem das Team von Zoran Pisic in den letzten beiden Jahren gegen den Abstieg kämpfen musste, schlägt es mit einer perfekten Bilanz nach drei Spielen einen ganz anderen Ton an. So sollte es auch gegen den KKK Haiterbach weiter gehen, den man in der vergangenen Spielzeit gleich zweimal schlagen konnte.